Hochbetten Mit Rutsche

Apr 17th

Ratgeber Hochbetten mit Rutsche verwandeln das Kinderzimmer in einen AbenteuerspielplatzHochbetten mit Rutsche bringen besonderen Spaß ins Kinderzimmer. Die Kombi-Möbel aus Bett und Spielgerät können das Kinderzimmer in einen echten Abenteuer-Spielplatz mit zahlreichen Spielmöglichkeiten verwandeln. Heute steht ein riesiges Angebot an solchen Kinderzimmer-Möbeln zur Auswahl bereit, angefangen vom einfacheren Hochbett mit Rutsche bis hin zum multifunktionellen und umfangreich ausgestatteten Modell mit Schaukel und verschiedenartigen Klettervorrichtungen. Durch entsprechende Stoffverkleidungen lassen sich solche Betten zudem in geheimnisvolle Höhlen oder fantasievolle Rückzugsorte für kleine Piraten oder Prinzessinnen verwandeln, viele großzügiger dimensionierte Modelle bieten unter der Liegefläche sogar Platz für gemütliche Spielecken oder für integrierte Schreibtisch-Arbeitsplätze. Das wichtigste Element an einem Hochbett mit Rutsche ist allerdings natürlich die entsprechende Rutsche, auf welcher die Kleinen nach dem Aufstehen morgens schon mit einem beherztem Schwung über diese integrierte Rutschbahn „aus den Federn“ rutschen können. Hochbetten in verschiedenartigen AusführungenDas Wichtigste an einem Hochbett mit Rutsche ist natürlich eine entsprechend hohe Stabilität und Sicherheit. Daher sollte man nach Möglichkeit einem TÜV-/GS-geprüftem Bett den Vorzug gewähren, denn derartige Modelle mit entsprechendem Prüfsiegel wurden durch unabhängige Prüfeinrichtungen hinreichend auf ihre Stabilität und Materialsicherheit hin geprüft. Hochbetten mit Rutsche aus massivem Holz gewährleisten eine hohe Stabilität, erweisen sich als sehr langlebig und strahlen eine ganz besonders natürliche Optik im Kinderzimmer aus. Vielfach findet man solche Betten aus massivem Buchenholz oder anderen heimischen Holzarten, die in bunten Farben oder Naturfarben lackiert sind. Auch hier sollte man aber allerdings darauf achten, dass sowohl die verwendeten Rohstoffe als auch die entsprechenden Lacke keine gesundheitsschädlichen Substanzen enthalten, denn schließlich kommen die Kinder tagein/tagaus mit den Betten in direkten Kontakt. Hochbetten mit Rutsche finden man entweder als Einzel- oder Etagenbett mit zwei Einzelbetten gleichzeitig. Die obere Etage kann üblicherweise über einen entsprechende Leiter erreicht werden, herab geht´s entweder wieder über die Leiter oder eben über die integrierte Rutsche. Als Lattenroste kommen bei derartigen Betten meist Rollroste zum Einsatz, die bei den meisten erhältlichen Hochbetten mit Rutsche bereits im Lieferumfang enthalten sind.
hochbetten mit rutsche 1

Hochbetten mit Rutsche verwandeln das Kinderzimmer in einen AbenteuerspielplatzHochbetten mit Rutsche bringen besonderen Spaß ins Kinderzimmer. Die Kombi-Möbel aus Bett und Spielgerät können das Kinderzimmer in einen echten Abenteuer-Spielplatz mit zahlreichen Spielmöglichkeiten verwandeln. Heute steht ein riesiges Angebot an solchen Kinderzimmer-Möbeln zur Auswahl bereit, angefangen vom einfacheren Hochbett mit Rutsche bis hin zum multifunktionellen und umfangreich ausgestatteten Modell mit Schaukel und verschiedenartigen Klettervorrichtungen. Durch entsprechende Stoffverkleidungen lassen sich solche Betten zudem in geheimnisvolle Höhlen oder fantasievolle Rückzugsorte für kleine Piraten oder Prinzessinnen verwandeln, viele großzügiger dimensionierte Modelle bieten unter der Liegefläche sogar Platz für gemütliche Spielecken oder für integrierte Schreibtisch-Arbeitsplätze. Das wichtigste Element an einem Hochbett mit Rutsche ist allerdings natürlich die entsprechende Rutsche, auf welcher die Kleinen nach dem Aufstehen morgens schon mit einem beherztem Schwung über diese integrierte Rutschbahn „aus den Federn“ rutschen können. Hochbetten in verschiedenartigen AusführungenDas Wichtigste an einem Hochbett mit Rutsche ist natürlich eine entsprechend hohe Stabilität und Sicherheit. Daher sollte man nach Möglichkeit einem TÜV-/GS-geprüftem Bett den Vorzug gewähren, denn derartige Modelle mit entsprechendem Prüfsiegel wurden durch unabhängige Prüfeinrichtungen hinreichend auf ihre Stabilität und Materialsicherheit hin geprüft. Hochbetten mit Rutsche aus massivem Holz gewährleisten eine hohe Stabilität, erweisen sich als sehr langlebig und strahlen eine ganz besonders natürliche Optik im Kinderzimmer aus. Vielfach findet man solche Betten aus massivem Buchenholz oder anderen heimischen Holzarten, die in bunten Farben oder Naturfarben lackiert sind. Auch hier sollte man aber allerdings darauf achten, dass sowohl die verwendeten Rohstoffe als auch die entsprechenden Lacke keine gesundheitsschädlichen Substanzen enthalten, denn schließlich kommen die Kinder tagein/tagaus mit den Betten in direkten Kontakt. Hochbetten mit Rutsche finden man entweder als Einzel- oder Etagenbett mit zwei Einzelbetten gleichzeitig. Die obere Etage kann üblicherweise über einen entsprechende Leiter erreicht werden, herab geht´s entweder wieder über die Leiter oder eben über die integrierte Rutsche. Als Lattenroste kommen bei derartigen Betten meist Rollroste zum Einsatz, die bei den meisten erhältlichen Hochbetten mit Rutsche bereits im Lieferumfang enthalten sind.
hochbetten mit rutsche 2

7 Galerie de photos de: Hochbetten Mit Rutsche

Image de: hochbetten mit rutsche 7
Image de: hochbetten mit rutsche 6
Image de: hochbetten mit rutsche 5
Image de: hochbetten mit rutsche 4
Image de: hochbetten mit rutsche 3
Image de: hochbetten mit rutsche 2
Image de: hochbetten mit rutsche 1
 

Hochbetten mit Rutschen sind ja bekanntermaßen der Renner bei Kindern. Viele Kinder wollen heutzutage mehr als nur ein einfaches Einzelbett, das sie nur zur Nachtzeit aufsuchen, um sich in die Decken zu kuscheln. Früher dachte man bei Etagenbetten immer gleich an das Teilen des Bettes mit den Geschwistern, aber das war einmal. Die neuen Hochbetten mit Rutsche haben nicht nur alle Vorteile eines Kinderhochbetts, sondern integrieren auch Spiel und Spaß in das sonst eher strittige Thema Schlafen gehen. Vor allem sollte mit einem Hochbett mit Rutsche der Übergang vom Gitterbett/Babybett zum normalen Bett um einiges leichter fallen, da Kinder die Vorzüge eines solchen Bettes klar erkennen. Ein Hochbett mit Rutsche hat unter dem Bett nicht nur viel Platz für Schreibtisch und Co., sondern bietet zudem noch eine Spielmöglichkeit, vor allem da viele der Hochbetten mit Rutsche noch ein weiteres Extra vorweisen. Man kann auf der Leiter hoch und morgens, wenn das Aufstehen noch schwer fällt, im Jungen-Schlafanzug runterrutschen. Hausschuhe an und nach Belieben noch mal rauf auf das Hochbett mit Rutsche und schwungvoll wieder runter auf den Spielteppich.
hochbetten mit rutsche 3

Hier lautet die Devise einfach: Keine Panik! Nicht nur das Hochbett mit Rutsche ist eine mögliche Gefahr, auch der Schrank, auf den geklettert wird, wenn man das Haus verlässt, der Spielplatz mit dem wackeligen Klettergerüst, der Kindergeburtstag des waghalsigen Nachbarn und die Sprossenwand in der überholungsbedürftigen Turnhalle. Die Welt ist voller Gefahren und unsere Kinder müssen lernen damit umzugehen. Dann ist es besser, sie tun das in einem spielerischen und sicheren Umfeld wie dem Kinderhochbett mit Rutsche. Das gibt Erfahrung mit Höhen und trainiert ihre Aufmerksamkeit, ihre Geschicklichkeit und ihre Fähigkeit zur Selbsteinschätzung. Schließlich ist es besser, das Kind fällt im Kinderzimmer vom Kinderbett mit Rutsche als beim Wandertag der Klasse vom Turm im Hochseilgarten.
hochbetten mit rutsche 4

Obwohl die Anschaffung der Kinderhochbetten mit Rutsche eine gewisse Risikofreude zeigt, sollte man die Stabilität und generelle Sicherheit der Hochbetten nicht vernachlässigen. Robuste Betten aus Massivholz wie Kiefer oder Buche halten den größten Klettermaxen stand, sehen gut aus und sind völlig schadstofffrei. Ein Kinderhochbett mit Rutsche aus massivem Holz ist deshalb für viele Eltern die erste Wahl. Natürlich kann man es noch in der Lieblingsfarbe lackieren – Weiß, Rosa, Blau, aber auch Gelb und Grün sind Farben, die sich im Kinderzimmer hervorragend machen.
hochbetten mit rutsche 5

Beliebt im Kinderzimmer ist ein Etagenbett. Es ist gut geeignet für Geschwister oder auch, wenn oft Freunde über Nacht bleiben. Das untere Bett kann nicht nur als Schlafgelegenheit, sondern ebenso als Kuschelecke oder Sofaersatz genutzt werden. Für noch etwas kleinere Kinder sind Spielbetten eine gute Alternative zu Hochbetten, da sie über eine geringere Höhe verfügen. Der Platz darunter gibt eine gemütliche Höhle ab. Häufig haben Spielbetten eine integrierte Rutsche, die für großen Spielspaß sorgt. Auch anderes Zubehör wie Tunnel, Betthimmel oder Vorhänge kommen bei Kindern sicher gut an und machen das Bett zu einem echten Hingucker. Für ältere Kinder eignen sich herkömmliche Hochbetten, da man den neugewonnenen Raum unter der Liegefläche optimal für einen Arbeitsplatz mit Schreibtisch oder eine Sofaecke nutzen kann.
hochbetten mit rutsche 6

Hochbetten eignen sich nicht nur zum Schlafen, sondern bieten je nach Kombination Platz zum Spielen oder für andere Möbelstücke. Denn im Gegensatz zum Etagenbett weisen Hochbetten nur eine Liegefläche auf, wodurch der Platz darunter individuell genutzt werden kann. Und gerade für Kinder sind Hochbetten eine echte Attraktion.
hochbetten mit rutsche 7

FAQ Ab welchem Alter eignet sich ein Hochbett für mein Kind? Das Kind sollte alt genug sein, um die Treppe zum Hochbett sicher ab- und aufsteigen sowie Gefahren richtig einschätzen zu können. Es empfiehlt sich daher ein Alter von mindestens sechs Jahren. Keinesfalls sollte ein Hochbett von Kindern unter drei Jahren genutzt werden. Wie sicher ist ein Hochbett für mein Kind? Zwar besteht bei einem Hochbett immer die geringe Gefahr, dass Ihr Kind abstürzt oder sich anderweitig verletzt. Wenn Sie jedoch ein paar Dinge beachten, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Am wichtigsten ist ein umlaufendes Geländer, sodass das Kind nicht aus dem Bett fallen kann. Dieses sollte mindestens 20 Zentimeter hoch sein. Achten Sie außerdem darauf, dass die Leiter und – falls vorhanden – die Rutsche fest fixiert sind. Ebenso sollte das gesamte Bett einen stabilen Stand haben und bestenfalls aus unbehandeltem Massivholz wie Buche oder Kiefer bestehen. Das GS-Zeichen und die Norm EN 716 weisen darüber hinaus auf einen Sicherheitsstandard hin. Eignet sich ein Hochbett auch für Erwachsene? Hochbetten sind nicht nur bei Kindern sehr beliebt: Auch Erwachsene erkennen die Vorteile dieser Raumwunder, da sie gerade in kleinen Wohnungen Platz sparen. Sie nehmen keine Stellfläche weg und bieten stattdessen darunter Platz für andere Möbelstücke wie beispielsweise Schreibtisch, Sofa, Kommode oder Regale. Modelle für Erwachsene sind schlicht gehalten und höher als Varianten für Kinder. Sie sollten unter dem Bett nach Möglichkeit aufrecht stehen können. Wenn es die Raumhöhe erlaubt, sollte das Bett etwa 180 Zentimeter hoch sein. Beachten Sie jedoch, dass der Abstand zur Decke nicht zu gering ist. Dieser sollte 80 bis 100 Zentimeter betragen, sodass Sie auf dem Bett aufrecht sitzen können und sich beim Aufstehen nicht den Kopf stoßen.

Vous pourriez aussi aimer un autre poste sous: News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *